Atempause

Am Nicht-Atmen eines Menschen sehen wir am ehesten, dass er gestorben ist. Auch können wir ohne Nahrung, Wasser und Licht einige Zeit überleben, aber ohne Atem nur wenige Minuten. Es ist also nicht ohne, auf […]

Tod bedeutet auch Platzmachen

Sterben bedeutet Beiseitetreten, Platzmachen, Loslassen. Dass das schon im Leben keine einfache Übung ist, sehen wir aktuell als Zaungäste mit Blick über den Ozean. Denn dort und überhaupt im Leben wird das Platzmachen häufig zu […]

In diesen Zeiten …

In diesen Zeiten … es sind beunruhigende, viele Menschen und auch mich in Anspannung versetzende, turbulente Zeiten, in denen es mir wichtig erscheint, erneut nach Orientierung zu suchen:

Was hält stand, wird gebraucht und bleibt oder […]

Die Lyrikerin Hilde Domin zu Flucht und Vertreibung …

Die Lyrikerin Hilde Domin hat selbst viel Flucht und Vertreibung erlebt. 1932 ging sie zusammen mit ihrem Mann, der Italien liebte, nach Rom, wo sie ab 1934 als Jüdin nicht mehr sicher war. Weshalb sie […]