Zweierlei Mitleid

Ein Kind steht am Grab seines Vaters. Seine Mutter hat mit der Kondolenz alle Ohren voll zu tun. Auch zu ihm beugt sich der oder die andere hinunter. Manchmal steht es aber auch alleine dort […]

Atempause

Am Nicht-Atmen eines Menschen sehen wir am ehesten, dass er gestorben ist. Auch können wir ohne Nahrung, Wasser und Licht einige Zeit überleben, aber ohne Atem nur wenige Minuten. Es ist also nicht ohne, auf […]

Tod bedeutet auch Platzmachen

Sterben bedeutet Beiseitetreten, Platzmachen, Loslassen. Dass das schon im Leben keine einfache Übung ist, sehen wir aktuell als Zaungäste mit Blick über den Ozean. Denn dort und überhaupt im Leben wird das Platzmachen häufig zu […]

In diesen Zeiten …

In diesen Zeiten … es sind beunruhigende, viele Menschen und auch mich in Anspannung versetzende, turbulente Zeiten, in denen es mir wichtig erscheint, erneut nach Orientierung zu suchen:

Was hält stand, wird gebraucht und bleibt oder […]